Minderheitsbeteiligung von Klett an Gynzy

Sektor(en)
TMT
Dealtyp
Buyout / MBO / Unternehmensverkauf
Datum
April 2022
Beteiligte Länder
Niederlande / Deutschland

Kunde

Gynzy entwickelt digitale Lernlösungen (e-learning / SaaS) für Grundschulen

Transaktion

Capitalmind hat die Aktionäre von Gynzy bei der Minderheitsbeteiligung von Klett beraten

Parteien

Projektleitung

  • Ron Belt

    Ron Belt

    Managing Partner Benelux

Über den Deal

Gynzy ist ein Hersteller und Herausgeber von Lernsoftware für Grundschulen. Das Unternehmen hat zwei Hauptprodukte, eine Whiteboard-Lösung (für den Unterricht) und individuelle Software für Kinder, die im Klassenzimmer oder zu Hause verwendet werden kann.

Gynzy wurde 2007 gegründet und hat mit seiner Whiteboard-Software einen Marktanteil von mehr als 60 % in niederländischen Klassenzimmern erreicht. Darüber hinaus hat das Unternehmen einen Marktanteil von etwa 25 % bei individuellen Unterrichtslösungen.

Die Grundschulen gehen (endlich) dazu über, digitale Unterrichtsmethoden zu verwenden. Die COVID-19-Pandemie hat die Einführung von individueller Lernsoftware beschleunigt.

Klett, ein großer deutscher Anbieter von Lernlösungen, hat aus zwei Gründen eine Minderheitsbeteiligung an Gynzy erworben. Erstens, um Zugang zur Software von Gynzy zu erhalten und zweitens, um Gynzy bei der Einführung seiner Software auf anderen Märkten zu helfen.

Unsere Arbeit

Capitalmind beriet Gynzy und seine Anteilseigner während des gesamten Verkaufsprozesses, einschließlich:

  • Entwurf von Informations-/Marketingmaterial;
  • Screening und Auswahl von weltweiten strategischen und finanziellen Käufern durch einen Wettbewerbsprozess
  • Führung der Verhandlungen;
  • Durchführung der Due-Diligence-Prüfung;
  • Koordinierung der rechtlichen Dokumentationsphase.