Verkauf von Tismi an LINK Mobility Group

Sektor(en)
TMT
Dealtyp
Unternehmensverkauf
Datum
März 2021
Beteiligte Länder
Benelux / Norwegen

Kunde

Tismi ist ein Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen und -produkten. Das Hauptgeschäft des Unternehmens umfasst die Bereitstellung von virtuellen Mobiltelefonnummern, intelligentem Traffic Routing und Signalisierungsdiensten für Unternehmenskunden und CPaaS-Anbieter

Transaktion

Capitalmind hat die Gesellschafter von Tismi beim Verkauf an die LINK Mobility Gruppe beraten

Parteien

Projektleitung

  • Ron Belt

    Ron Belt

    Managing Partner Benelux

Über den Deal

Tismi wurde 2008 in den Niederlanden gegründet und hat heute seinen Hauptsitz in Bunnik, Niederlande. Tismi ist ein Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen und -produkten und besitzt ist ein lizenzierter Betreiber in 8 europäischen Ländern. Das Hauptgeschäft des Unternehmens besteht in der Bereitstellung von virtuellen Mobiltelefonnummern, intelligentem Traffic Routing und Signalisierungsdiensten für Unternehmenskunden und CPaaS-Anbieter.

LINK ist einer der führenden europäischen Anbieter von Mobile Messaging und Communications Platform as a Service (CPaaS) Lösungen für mehr Engagement. Das Unternehmen bedient Unternehmens-, KMU- und Regierungskunden. LINK bietet eine breite Palette innovativer und skalierbarer mobiler Lösungen, die eine wertvolle digitale Konvergenz zwischen Unternehmen und Kunden, Regierungen und Bürgern, Plattformen und Nutzern schaffen. Die Gruppe hat mehr als 40.000 Kundenkonten in ganz Europa und tauscht 10 Milliarden Nachrichten pro Jahr aus.

„Ich freue mich sehr, die Übernahme von Tismi bekannt zu geben. Mit diesem Unternehmen kann LINK sein CPaaS-Angebot weiter ausbauen und unserem globalen Kundenportfolio von mehr als 40.000 Kunden weitere hochwertige Dienste anbieten“, sagt Guillaume Van Gaver, CEO von LINK.

Unsere Arbeit

Capitalmind unterstützte Tismi aktiv als exklusiver Berater entlang des gesamten Verkaufsprozesses: Erstellung von Marketingmaterialien, Screening und Auswahl der relevanten strategischen Käufer durch einen Wettbewerbsprozess, Management der Due Diligence und Verhandlung der Konditionen des Deals sowie schließlich der Abschluss der Transaktionen.