Sanierung mithilfe eines M&A-Prozesses

Wenn es um Zahlungs- oder Finanzierungsprobleme geht, konzentriert sich das Management in der Regel auf Kosteneinsparungen. In vielen Fällen wird zu spät nach einer möglichen Alternativlösung durch einen strategischen oder Finanzierungspartner gesucht.

Gerade bei inhabergeführten Unternehmen mit einer langen profitablen Geschichte werden „stille“ Veränderungen im Marktumfeld oft erst dann bemerkt, wenn die Liquidität knapp wird. Können die Covenants der finanzierenden Banken nicht mehr erfüllt werden, hilft der langjährige und gute Kontakt zu den Kundenberatern ihrer Bank nicht bei der Suche nach einer operativen Lösung, da sich die Banken zunehmend restriktiveren regulatorischen Anforderungen stellen müssen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie hier.

 

Jürgen Schwarz
Jürgen Schwarz
Partner
Germany