Akquisition der Pfiffner-Gruppe durch die Fair Friend-Gruppe

Sektor(en)
Industrie
Dealtyp
Unternehmenskauf
Datum
Juli 2016
Beteiligte Länder
Schweiz / Taiwan

Kunde

Die Fair Friend Group ist ein internationaler Industriekonzern mit Hauptsitz in Taipeh, Taiwan

Transaktion

Capitalmind hat die Fair Friend Gruppe bei der Übernahme der Pfiffner Gruppe, einem Hersteller von hochpräzisen Rundtaktmaschinen mit Sitz in der Schweiz, beraten

Parteien

Projektleitung

  • Markus Decker

    Markus Decker

    Managing Partner Switzerland

Über den Deal

Die Fair Friend Gruppe, ein internationaler Industriekonzern mit einem Umsatz von ca. USD 3,3 Mrd., hat die Pfiffner Gruppe mit Sitz in der Schweiz, einen Hersteller von hochpräzisen Rundtaktmaschinen und einem Umsatz von ca. CHF 80 Mio., übernommen.

Neben ihrer führenden Position in Asien hat die Fair Friend Gruppe in den letzten Jahren auch eine starke Präsenz auf dem europäischen Markt für Werkzeugmaschinen aufgebaut. Mit ihren Premium-Marken in Deutschland und Italien bietet die Fair Friend-Gruppe ein breites Spektrum an fortschrittlicher Dreh-, Fräs- und Verzahnungstechnologie an. Die Übernahme von Pfiffner stärkt die Position der Fair Friend Gruppe in Europa weiter und bietet komplementäres und führendes Know-how in der hochvolumigen und hochpräzisen Bearbeitung im Bereich kleiner Werkstücke bis hin zu Handgröße.

Für die Pfiffner-Gruppe bietet die Transaktion starke strategische Möglichkeiten, einschließlich des Zugangs zu den umfangreichen weltweiten Vertriebs- und Servicekapazitäten von FFG. Der Firmengründer Karl R. Pfiffner, der das Unternehmen seit über 40 Jahren erfolgreich aufgebaut hat, erreicht damit eine nachhaltige Nachfolgelösung für Firma und Mitarbeiter.

Unsere Arbeit

Capitalmind war als exklusiver Finanzberater für FFG tätig. Aufgrund der langjährigen Beziehung zu Herrn Pfiffner baute das Team eine starke Vertrauensbasis zwischen beiden Parteien auf und ermöglichte so eine faire und zügige Transaktion. Capitalminds leitete und koordinierte den gesamten Akquisitionsprozess, einschließlich der Due Diligence sowie der Transaktionsverhandlungen und des Abschlusses. Die Transaktion unterstreicht die Expertise von Capitalminds im Bereich der Werkzeugbearbeitung und die Stärke, nachhaltige unternehmerische Lösungen für seine Kunden zu etablieren.

Luigi Maniglio, Geschäftsführer der FFG Werke GmbH mit Sitz in Uhingen/Baden-Württemberg kommentiert: „Das Team hat qualitativ hochwertige Beratungsleistungen erbracht und maßgeblich zur Umsetzung eines effizienten Transaktionsprozesses beigetragen. So konnten wir die Transaktion nur drei Monate nach dem ersten Management-Meeting mit der Pfiffner-Gruppe erfolgreich abschließen. Wir freuen uns, dass wir unsere Präsenz in der Schweiz ausweiten konnten. Die exzellente Expertise und Marke der Pfiffner Gruppe stärkt unsere führende Position bei Rundtaktmaschinen weiter“.