Investition in Santos durch Korys

Sektor(en)
Industrie / Konsumgüter
Dealtyp
Buyout / MBO / Unternehmensverkauf
Datum
Oktober 2021
Beteiligte Länder
Benelux

Kunde

Santos ist eine kultige Marke und ein unabhängiger niederländischer Fahrradhersteller, der langlebige und technisch hochwertige Fahrräder baut, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Radfahrers zugeschnitten sind

Transaktion

Capitalmind hat die Anteilseigner von Santos beim Verkauf von Anteilen/Investitionen durch Korys beraten

Parteien

Projektleitung

  • Bart Jonkman

    Bart Jonkman

    Managing Partner Benelux
  • Marleen Vermeer

    Marleen Vermeer

    Partner Benelux

Über den Deal

Korys, eine Investmentgesellschaft der Familie Colruyt mit Schwerpunkt auf nachhaltigen Investitionen, investiert in Santos.

Santos ist eine verbreitete Marke und ein unabhängiger niederländischer Fahrradhersteller, der langlebige und technisch hochwertige Fahrräder herstellt, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Radfahrers zugeschnitten sind. Neben maßgeschneiderten Fahrrädern für Verbraucher stellt Santos auch Patrouillenräder für professionelle Vereine und Organisationen her. Santos ist ständig bestrebt, das beste Fahrrad zu bauen und dabei auf Nachhaltigkeit zu achten: „built for life“.

Korys ist die Investmentgesellschaft der Familie Colruyt. Heute verwaltet sie ein Vermögen von mehr als 4,5 Milliarden Euro. Die Investition in Santos entspricht genau der Anlagephilosophie von Korys, die sich auf gesundheitsbewusste Nachhaltigkeit konzentrieren. Sie sprechen mit ihren Produkten Kunden an, die sich Gedanken über ihre Auswirkungen auf die Umwelt machen. Korys übernimmt die Rolle des Investors von Think2Act, einem belgischen PE-Investor aus dem mittleren Marktsegment.

„Santos hat nun Zugang zum Wissen und zur Expertise des umfangreichen Korys-Netzwerks und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Management von Santos bei der weiteren Entwicklung und dem Wachstum des Unternehmens“, sagt Thomas De Kempeneer, Investment Director bei Korys.

Santos-Gründer Robbert Rutgrink fügt hinzu: „Wir haben festgestellt, dass die Nachfrage aus dem Ausland zunimmt, und wir sehen ein großes Wachstumspotenzial. Der geografischen Expansion und dem weiteren Ausbau unseres Sortiments werden wir daher mit dem Einstieg von Korys unsere volle Aufmerksamkeit widmen.“

Unsere Arbeit

Capitalmind hat die Aktionäre von Santos während des gesamten Verkaufsprozesses beraten: (i) Entwurf von Marketingmaterialien, (ii) Marktansprache, (iii) Preisverhandlungen, (iv) Leitung der Due-Diligence-Prüfung und (v) Koordinierung der rechtlichen Dokumentationsphase.