Verkauf von Santecom

Sektor(en)
Konsumgüter / TMT
Dealtyp
Unternehmensverkauf
Datum
Oktober 2014
Beteiligte Länder
Frankreich

Kunde

Santecom ist der Herausgeber der Zeitschrift Bien-être & Santé sowie von Fachbriefen an Apotheker. Die Zeitschrift wird monatlich herausgegeben und über Apotheken in Frankreich vertrieben (ca. 438.000 Exemplare pro Monat)

Transaktion

Die Familienholding Genairgy hat Santecom (Herausgeber der Zeitschrift Bien-être & Santé) an ein Konsortium von Finanzinvestoren unter der Leitung von Jean Weiss und Entrepreneur Venture verkauft

Parteien

Projektleitung

  • Alexandre Ebin

    Alexandre Ebin

    Partner France
  • Guillaume ten Have

    Guillaume ten Have

    Director France

Unsere Arbeit

Capitalmind beriet die Familienholding Genairgy bei der Veräußerung von Santecom an ein Konsortium unter der Leitung von Jean Weiss (ehemaliger Geschäftsführer von Groupe Tests und l’Etudiant) und dem Entrepreneur Venture Private Equity Fund.

Capitalmind spielte eine beratende Schlüsselrolle bei der Festlegung der Transaktionsstrategie und der Durchführung eines vertraulichen Prozesses mit strategischen Käufern, die Santecom bereits aus dem operativen Umfeld als Kunde oder Wettbewerber kannten.

Capitalmind legte u.a. den Schwerpunkt auf eine zügige Durchführung der Transaktion, die Optimierung der Dealstruktur sowie die Erfüllung der Zeitvorgaben und Bewertungsziele der Eigentümer.

Über den Deal

Santecom ist ein französisches Unternehmen, das gesundheitsbezogene Inhalte (z.B. Zeitschriften und Fachbriefe) für Apotheker veröffentlicht. Die Hauptpublikation von Santecom ist „Bien-être & Santé“, eine führende französische Zeitschrift, die sich der Gesundheitsfürsorge für Verbraucher widmet. Die Zeitschrift erreicht, mit etwa 438.000 monatlich verkauften Exemplaren (im Jahr 2013), durchschnittlich ca. 1,4 Millionen Leser und wird über ein Netz von 5.000 Apotheken vertrieben.

Diese Transaktion ermöglicht es Santecom, in eine neue Entwicklungsphase einzutreten.