Digital Health M&A Report 2020

Der Markt für „Digital Health“ hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum erlebt, ohne den Höhepunkt schon erreicht zu haben

Es wird erwartet, dass der digitale Wandel der Gesundheitsbranche in den kommenden Jahren die bisherige Dynamik beibehält und für die Anbieter von Software in der Gesundheitsbranche grundlegende Veränderungen mit sich bringt. Daher ist dies der richtige Zeitpunkt, um die eigene Rolle auf dem Markt neu zu definieren.

Der globale Markt für Digital Health-Software hat in den letzten Jahren einen starken Anstieg der M&A-Aktivitäten und der Startup-Finanzierung erlebt. Durchschnittliche Multiplikatoren von etwa 25x EBITDA, die im Rahmen von Übernahmen im Bereich Digital Health gezahlt werden, zeigen die Attraktivität für Investoren. Im Bereich der Digitalisierung im Gesundheitswesen scheint Deutschland hinterherzuhinken und weist eine weitgehend unkonsolidierte Marktstruktur mit wenigen großen Anbietern und einem breiten Feld kleiner, aber hoch spezialisierter Anbieter, auf.

Die digitale Transformation des Gesundheitswesens wird Softwareentwickler – kleine und große – dazu drängen, Partnerschaften und Kooperationen zu suchen. Es ist daher zu erwarten, dass der deutsche Markt in einen tiefgreifenden Konsolidierungsprozess eintreten wird, der für Softwareunternehmen sowohl Chancen als auch Risiken mit sich bringen wird.

Key Insights

  • Ein hoher Grad an Fragmentierung und Spezialisierung: kleinen Entwicklern mangelt es oft an Effizienz und Kapazitäten, die zunehmenden Anforderungen ihrer wachsenden Kunden zu bedienen. Auf der anderen Seite fehlt den großen Anbietern oft das spezifische Know-how, das sie benötigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.
  • Starker Innovationsdruck: Software-Anbieter werden einen umfassenden Modernisierungsprozess durchlaufen und in die Entwicklung neuer Produkte und Technologien investieren, um mit einem immer anspruchsvolleren Markt Schritt zu halten. Kleine Anbieter können diese Herausforderung möglicherweise nicht allein bewältigen.
  • Kostendruck: Die Anbieter im Gesundheitswesen müssen einem ständigen Kostendruck standhalten, den sie an die Softwareanbieter weitergeben. Daher werden Effizienz und Synergieeffekte für solche Anbieter sehr wichtig sein.
  • Konsolidierung im Gesundheitswesen: Die Konsolidierung im Gesundheitssektor führt zu großen branchenübergreifenden Anbietern, die wesentlich komplexere Lösungen und Dienstleistungen benötigen. Software-Anbieter müssen sich auf diese sich schnell ändernden Anforderungen einstellen.

Um den vollständigen Report zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Matthias Holtmeyer.

Matthias Holtmeyer
Matthias Holtmeyer
Managing Partner
Germany

"Die Wettbewerbslandschaft für Anbieter im Bereich der digitalen Gesundheit ändert sich rapide, da die Kunden anspruchsvoller und wertbewusster werden. Die Unternehmen müssen auf diese Entwicklungen reagieren, da in vielen Fällen die alten Geschäftsmodelle nicht mehr funktionieren. Private Equity-Investoren setzen auf bewährte Konzepte mit Wachstumspotenzial, was dem M&A-Markt und den Bewertungen einen erheblichen Schub verleiht".

Kontakt aufnehmen

Subscribe to our news & insights




Sektoren