Michael Fabich

Michael ist Gründungspartner und Chairman der Capitalmind GmbH. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im internationalen Investmentbanking.

Michael hat mehr als 100 M&A- und Finanzierungstransaktionen begleitet. Seine Klienten sind Großunternehmen (z.B. Deutsche Telekom und Lafarge), Finanzinvestoren (z.B. BC Partners und Terra Firma) sowie mittelständische Kunden (z.B. Progroup AG, Wohnbau Mainz, Vivantes AG).

Vor Gründung von Capitalmind war er in führender Position bei der Citibank tätig. Als Managing Director baute er das Investmentbanking von Salomon Smith Barney im deutschsprachigen Raum aus. Er war Mitglied des Vorstands der Salomon Brothers AG und Mitglied des globalen Investmentbanking-Committee von Salomon Smith Barney.

Vor seiner Tätigkeit bei Citigroup war er Head des Bereiches M&A der Dresdner Kleinwort Benson in Frankfurt. Als Mitgründer und Geschäftsführer der Schröder Münchmeyer Hengst Corporate Finance GmbH baute er das Unternehmen auf und begleitete den Verkauf an die Dresdner Kleinwort Benson.

Er startete seine Bankenkarriere bei der Dresdner Bank in Frankfurt, wo er als Direktor im Bereich Spezialfinanzierung/M&A tätig war.

Michael ist Mitglied des Kuratoriums des „Rheingau Musik Festivals“ und war im Kuratorium der „Arche Kinderstiftung“ tätig. Er ist Mitglied der Atlantikbrücke.

Er hat einen Abschluss der Hochschule Mainz (University of Applied Sciences). Zuvor studierte er Volkswirtschaft an der Universität Mainz sowie Betriebswirtschaft an der Universität Erlangen. Er spricht fließend Deutsch und Englisch.