Erwerb von DICOM durch Spigraph

Sektor(en)
TMT
Dealtyp
Unternehmenskauf
Datum
Januar 2014
Beteiligte Länder
Frankreich / Deutschland / Schweiz

Kunde

Spigraph ist der europäische Marktführer für den wertschöpfenden Vertrieb von Dokumentenerfassungslösungen einschließlich Hardware (hauptsächlich Scanner), Dokumentenerfassungssoftware und damit verbundener Dienstleistungen

Transaktion

Capitalmind beriet Spigraph bei der Übernahme von DICOM von Hannover Finanz und dessen Management

Parteien

Projektleitung

  • Michel Degryck

    Michel Degryck

    Managing Partner France
  • Jean-Arthur Dattée

    Jean-Arthur Dattée

    Partner France
  • Guillaume ten Have

    Guillaume ten Have

    Director France

Unsere Arbeit

Capitalmind kann auf eine langjährige Partnerschaft mit  Spigraph verweisen, die Übernahme von Dicom ist die sechste Transaktion, die von unseren Teams beraten wird. Dank unserer fundierten Kenntnisse von Strategie, Geschäfts, Marktumfeld und des Managements von Spigraph sind wir in der Lage, hohen Nutzen und effiziente Exekution in unsere Beratung einzubringen.

Unsere Fähigkeit, kreative Lösungen zu erarbeiten, kombiniert mit einer hohen Reaktivität, waren der Schlüssel zum Erfolg dieser Transaktion. Gute Kommunikation mit den handelenden Personen auf Seiten des Target und die tägliche Unterstützung der Spigraph-Teams halfen bei der erfolgreichen Umsetzung  der Transaktion.

Über den Deal

Nach der Integration der in der Schweiz ansässigen DICOM International Group wird Spigraph zum führenden Value Added Distributor (VAD) in der EMEA-Zone (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) im Markt für Dokumentenerfassung. Die neue Gruppe erwirtschaftet einen Umsatz von 130 Millionen Euro und beschäftigt 400 Mitarbeiter.

Die Kombination der beiden Gruppen wird zu einer größeren geographischen Marktabdeckung, einer größeren Produkt- und Dienstleistungspalette mit einem höheren Mehrwert führen und verspricht die schnelle Realisierung von Synergiepotenzialen (z.B. Kundenportfolio, Logistik, G&As).