Sofiproteol investiert in Kersia

Sektor(en)
Food & Agro / Industrie
Dealtyp
Unternehmenskauf
Datum
Januar 2021
Beteiligte Länder
Frankreich

Kunde

Sofiproteol, eine Tochtergesellschaft der Avril-Gruppe, ist ein Evergreen-Vehikel mit mehr als 800 Mio. € Kapital, das Unternehmen im Lebensmittel- und Agrarsektor unterstützt

Transaktion

Capitalmind hat Sofiprotéol bei der Kapitalbeteiligung an Kersia beraten

Parteien

Projektleitung

  • Michel Degryck

    Michel Degryck

    Managing Partner Frankreich
  • Nicolas Balon

    Nicolas Balon

    Partner Frankreich
  • Guillaume ten Have

    Guillaume ten Have

    Director Frankreich

Über den Deal

Kersia ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Biosicherheit und Lebensmittelsicherheit mit Produkten und Lösungen, die Krankheiten für Tiere und Menschen in jeder Phase der Lebensmittelversorgungskette verhindern. Kersia ist in mehr als 120 Ländern tätig, beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter. Dabei wird ein Umsatz von mehr als 300 Millionen Euro erzielt.

Kersia wurde 2016 als neues Unternehmen gegründet, nachdem Hypred Antigerm, LCB Food Safety, G3, Kilco, Choisy Laboratories und Holchem übernommen hatte. Das Unternehmen hat seine Größe in weniger als vier Jahren verdreifacht und ist zu einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Biosicherheit und Lebensmittelsicherheit herangewachsen.

IK erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Kersia zusammen mit dem Management und der „Amis de Kersia“-Holding, die sich zu 100 Prozent im Besitz von Sofiprotéol, Unigrains, Société Générale Capital Partenaires, UI Investissement und anderen Minderheitsinvestoren befindet.

Unsere Arbeit

Capitalmind hat Sofiprotéol bei der Kapitalbeteiligung an Kersia beraten und dabei eine kritische Analyse der Investition, eine Bewertungsberatung, Unterstützung bei der Ausführung und die Verhandlung der Transaktionsbedingungen geleistet.