Verkauf der Patisserie Michel Kremer an Mademoiselle Desserts

Sektor(en)
Food & Agro / Konsumgüter
Dealtyp
Unternehmensverkauf
Datum
September 2018
Beteiligte Länder
Frankreich

Kunde

Die Familie Kremer ist der alleinige Eigentümer der Pâtisserie Michel Kremer, einer auf die Herstellung von Tiefkühlgebäck spezialisierten Gruppe.

Transaktion

Die Familie Kremer verkaufte die Pâtisserie Michel Kremer an Mademoiselle Desserts, ein Portfoliounternehmen von IK Investment Partners.

Parteien

Projektleitung

  • Michel Degryck

    Michel Degryck

    Managing Partner France
  • Alexandre Ebin

    Alexandre Ebin

    Partner France
  • Guillaume ten Have

    Guillaume ten Have

    Director France

Unsere Arbeit

Capitalmind unterstützte die Familie Kremer während des gesamten Veräußerungsprozesses: von der Identifizierung der potenziellen französischen und internationalen Käufer, über die Investorenansprache, um erstes Interesse im Markt zu testen, bis hin zur Durchführung eines wettbewerbsorientierten Auktionsprozesses. Capitalmind überwachte die Arbeiten der Vendor Due Diligence, entwarf die Marketingdokumentation, leitete den Due-Diligence-Prozess und unterstützte die Familie bei den abschließenden rechtlichen Verhandlungen.

Über den Deal

Pâtisserie Michel Kremer (PMK) ist ein Unternehmen mit Sitz in Frankreich, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von hochwertigen, tiefgekühlten, kunsthandwerklichen Gebäckspezialitäten konzentriert.  Das 1994 gegründete Unternehmen befindet sich vollständig im Besitz der Gründerfamilie, erzielt einen jährlichen Umsatz von 40 Millionen Euro und beschäftigt über 250 Mitarbeiter. Die Produktpalette von PMK umfasst Brandteig, Kuchen, Kekse, individuelle Desserts und Minigebäck. Es werden im Wesentlichen Kunden aus den Bereichen Bäckerei, Vertrieb (einschließlich Tiefkühlzentren), Gastronomie und Catering bedient.

Mademoiselle Desserts ist in Europa führend auf dem Gebiet der tiefgekühlten Premium-Konditoreiwaren. Seit mehr als 30 Jahren bietet das Unternehmen ihren Kunden eine breite Palette von Qualitätsprodukten an, die vorwiegend unter Eigenmarken vertrieben werden. Die Gruppe beschäftigt 1.400 Mitarbeiter und betreibt 9 Produktionsstätten: fünf in Frankreich, drei im Vereinigten Königreich und eine in den Niederlanden.

„Pâtisserie Michel Kremer und Mademoiselle Desserts teilen zahlreiche Gründungswerte: Produktqualität, Innovation, Kundenservice, aber auch menschliche Werte. Unsere Sortimente und unser Know-how ergänzen sich perfekt. Für beide Unternehmen erschien diese Transaktion natürlich und logisch. Das gesamte Team von Mademoiselle Desserts ist glücklich und freut sich darauf, das Team von Kremer in diesem spannenden Entwicklungsprojekt zu begrüßen“. Didier Boudy, CEO von Mademoiselle Desserts.

„Die von Mademoiselle Desserts vorgeschlagene Struktur war am besten geeignet für die Strategie von PMK. Ich bin überzeugt, dass der neue Gesellschafter einen sehr positiven Beitrag zur Entwicklung des Unternehmens in Frankreich und auf internationaler Ebene leisten und gleichzeitig unsere Kultur respektieren wird.“ Michel Kremer, Gründer der gleichnamigen Konditorei.