Verkauf von Kairnial an Thinkproject

Sektor(en)
Business Services / TMT
Dealtyp
Unternehmensverkauf
Datum
Februar 2022
Beteiligte Länder
Frankreich / Deutschland

Kunde

Kairnial bietet kollaborative Lösungen und geschäftsspezifische Expertendienstleistungen an, die es allen Akteuren im Baugewerbe und in der Industrie ermöglichen, die digitale Transformation ihrer Geschäftsprozesse zu vollziehen

Transaktion

Capitalmind hat die Anteilseigner und das Managementteam der Kairnial Group beim Verkauf des Unternehmens an Thinkproject, ein deutsches Softwareunternehmen, das von den PE-Häusern EQT & TA unterstützt wird, beraten

Projektleitung

  • Michel Degryck

    Michel Degryck

    Managing Partner Frankreich
  • Jean-Arthur Dattée

    Jean-Arthur Dattée

    Partner Frankreich
  • Augustin Alle

    Augustin Alle

    Associate Frankreich

Über den Deal

Die Kairnial Group und Thinkproject, zwei führende Anbieter von SaaS-Lösungen für die Bau- und Immobilienbranche, schließen sich zusammen, um die umfassendste Construction-Tech-Plattform in Europa zu schaffen.

Die Kairnial-Gruppe mit Hauptsitz in Lyon, Frankreich, bietet kollaborative Asset-Management-Lösungen (BIM, Dokumentenmanagement, Baustellenüberwachung…). Die Gruppe betreut 500 Kunden wie Bouygues, VINCI, Spie Batignolles, Nexity und ADP. Kairnial ermöglicht es seinen Kunden, Geschäftsprozesse digital zu transformieren und die Koordination aller Beteiligten während der gesamten Planungs-, Bau-, Liefer-, Betriebs- und Rückbauphase zu erleichtern. Die Kairnial-Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften Kairnial (früher Resolving), Kalidoc und Intrasec in Frankreich, der Schweiz, Spanien, Großbritannien, Dubai und Australien tätig.

Thinkproject ist der führende europäische Anbieter von SaaS-Lösungen für Bau- und Ingenieurprojekte mit mehr als 2.750 Kunden und 600 Mitarbeitern. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat Thinkproject 11 Unternehmen übernommen, die sich auf Softwarelösungen für das Bauwesen spezialisiert haben und die Bedürfnisse von privaten und öffentlichen Vermögensbesitzern, Immobilienentwicklern und Bauunternehmen abdecken.

Gemeinsam wollen diese Unternehmen die Erwartungen ihrer Kunden besser erfüllen und die End-to-End-Digitalisierung des Bausektors weiter vorantreiben, indem sie den gesamten Lebenszyklus von Anlagen abdecken. Dieser Ansatz soll Thinkproject und Kairnial in die Lage versetzen, ihre Kunden bei der Steigerung ihrer Nachhaltigkeit zu unterstützen, die Projektplanung zu verbessern und Verzögerungen, Verschwendung und damit Kosten zu reduzieren.

Unsere Arbeit

Capitalmind beriet die Aktionäre und das Managementteam der Kairnial Group während des gesamten Verkaufsprozesses: Entwicklung der Transaktionsstrategie, Ausarbeitung der Equity Story und des Wachstumsprojekts, Hervorhebung der wichtigsten KPIs und Schlüsselparameter zur Optimierung der Bewertung eines SaaS-Unternehmens, Kontaktaufnahme mit einer begrenzten Anzahl relevanter Investoren bei gleichzeitiger Schaffung des richtigen Wettbewerbsniveaus, um die Transaktion zu optimieren (Wert, Zeitplan, Governance, Strategieplan).

„Das Netzwerk von Capitalmind und ihr hervorragendes Verständnis der Schlüsselkriterien eines SaaS-Geschäfts, kombiniert mit ihrem unermüdlichen Engagement und Durchhaltevermögen, waren ausschlaggebend für unsere erfolgreiche Transaktion mit Thinkproject“, sagt Franck MEUDEC, CEO – Kairnial Group.