Anteilsverkauf der Osilog an die CPRO Group

Sektor(en)
Business Services / TMT
Dealtyp
Buyout / MBO / Unternehmensverkauf
Datum
Dezember 2015
Beteiligte Länder
Frankreich

Kunde

Osilog ist ein französisches Unternehmen, das sich auf Druckdienstleistungen spezialisiert hat und verwaltete Druckdienste für große Unternehmen sowie Behörden

Transaktion

Capitalmind beriet beim Verkauf von Osilog an CPRO-Group und Osilog-Manager

Parteien

Projektleitung

  • Michel Degryck

    Michel Degryck

    Managing Partner France
  • Alexandre Ebin

    Alexandre Ebin

    Partner France

Unsere Arbeit

Capitalmind hat die Gesellschafter von Osilog während des gesamten Prozesses unterstützt: Vorbereitung der Marketingmaterialien, Modellierung des Geschäftsplans zusammen mit dem CEO, Screening und Auswahl der relevanten strategischen Käufer durch einen Wettbewerbsprozess mit großen ausländischen und lokalen Unternehmen, Verhandlungen über die Bedingungen und Konditionen der Transaktion.

Capitalmind hat eine maßgeschneiderte Strukturierung beraten und umgesetzt, bei der das Management-Team das Unternehmen unter der Mitwirkung eines industriellen Akteurs, der Kooperationsmöglichkeiten bietet, aufgekauft hat.

Über den Deal

Osilog ist ein französisches Unternehmen, das sich auf Druckdienstleistungen spezialisiert hat und verwaltete Druckdienste für große Unternehmen sowie Behörden hat. Im Jahr 2015 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von ca. 30 Millionen Euro.

Capitalmind wurde beauftragt, das Unternehmen an einen industriellen Käufer zu verkaufen. Die Verkäufer traten nach einem Wettbewerbsprozess in die Exklusivität mit CPRO ein. CPRO ist eine französische Gruppe, die sich auf das Managen von Druckservices spezialisiert hat und im Südosten Frankreichs eine führende Position einnimmt. CPRO erwirtschaftet ca. 100 Mio. € Umsatz.

Nach Gesprächen wurde die Übernahme als MBO strukturiert, bei dem die wichtigen Manager ihre Anteile in eine Holdinggesellschaft eingebracht, vorrangige Bankschulden aufgenommen und von CPRO als Minderheitssponsor unterstützt wurden.

Diese maßgeschneiderte Strukturierung entspricht den Zielen der Manager (Wertschöpfung und Wahrung der Unabhängigkeit), während CPRO, dass kein direkter Konkurrent ist, das Osilog-Geschäft erlernen und ein motiviertes Management an Bord behalten wird.