Ervin Schellenberg

Ervin ist Managing Partner, Board Director und co-founder der Capitalmind Gruppe. Er koordiniert international das Geschäft mit Kunden aus der Automation, Maschinen und Anlagenbau, Industrieservice und -software.

Ervin begleitet seit über 27 Jahren Geschäftsführer, Vorstände und Eigentümer europäischer und internationaler Mid-Cap- und Large-Cap-Unternehmen.

Er hat mit seinen Kunden über 100 komplexe Fusionen, Übernahmen, Desinvestitionen, Finanzierungen und Buyout-Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von mehreren Milliarden Euro erfolgreich abgeschlossen.

Vor der Gründung von Capitalmind hatte Ervin mehrere leitende Positionen bei führenden Private-Equity- und Investmentbanking-Unternehmen wie Duke Street Capital, London, ein Vermögensverwalter mit damals 3 Mrd. € Eigen und Fremdkapital für den europäischen Mittelmarkt. Er war dort als geschäftsführender Gesellschafter für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig und Mitglied des Investmentkommitees. Bei Citigroup‘s „Salomon Smith Barney“, war er im Führungsteam der Industrials Investmentbanking-Gruppe verantwortlich für das europäische Automotive Investment Banking Team aus London heraus.

Er ist Diplom-Kaufmann mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre, Marketing, der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt.

Ervin ist Mitglied des Beirats der Hochrein GmbH, einer deutschen Technologieholding, Vorstand des Freundeskreises der „Jungen Deutschen Philharmonie“ und Mitglied des Kuratoriums des „Rheingau Musik Festivals“.

Ervin spricht fließend Deutsch, Englisch und Slowenisch, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Managing Partner